Wir
Wir
Wir
Wir
Wir
führen Sie richtig!
Individuelle Führungen Was Sie über "uns Pälzer" wissen sollten
Landschaften
wie aus dem Bilderbuch
Wein Kultur Kultur

Szenische Führungen

„EINE BITTERSÜSSE ROMANZE“
Ludwig zwischen Lola und Therese

Eine Winzerin entlockt dem Adjutanten des Königs Pikanterien aus dem Leben des
kunstsinnigen, die Frauen liebenden Königs Ludwig I.. Szenische Darstellungen veranschaulichen eine Geschichte zwischen Liebe und Leid und die Zerrissenheit des
Königs zwischen der aufreizenden „spanischen“ Tänzerin Lola Montez und der tugendhaften Gemahlin, Königin Therese.
Buchbar zu Veranstaltungen und Weinproben oder zusätzlich zu Führungen
Termin und Ort: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 25 Minuten
Preis: 160 Euro


„GÖTTERDÄMMERUNG IM GARTEN EDEN“

Die Winzerin träumt: Göttervater Zeus und seine Gattin Hera machen Urlaub in Edenkoben. Weingott Bacchus (Dionysos) mischt sich in die Idylle ein und Götterbote
Hermes hat alle Hände voll zu tun, die Botschaft vom Paradies im Olymp zu verbreiten.
Humorvolle szenische Darstellung mit Blitz und Donnergrollen.
Buchbar zu Veranstaltungen und Weinproben oder zusätzlich zu Führungen
Termin und Ort: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 30 Minuten
Preis: 175 Euro

 


„DIE SAUERMILCH-LENI“

König Ludwig I. wandert, wie immer bei seinen Aufenthalten auf Schloss Villa
Ludwigshöhe, in aller Hergottsfrühe durch den Pfälzerwald und erreicht den im hintersten Winkel des Modenbachtals gelegenen Modenbacher Hof.

Durstig bittet er die Magd, die den König nicht erkennt, um einen Teller Sauermilch. Nach heftigen Wortwechseln, insbesondere als es ans Bezahlen geht, jagt die „Sauermilch-Leni“ den König mit Fußtritten vom Hof.

Erfahren Sie in dieser szenischen Darstellung, wie dieses aufregende Scharmützel endet.

Buchbar zu Veranstaltungen und Weinproben oder zusätzlich zu Führungen
Termin und Ort: nach Vereinbarung
Dauer und Preis: ca. 20 - 30 Minuten / je nach Variante:
Leni, König, Adjutant :140 Euro
Leni, König, Adjutant, Förster, Magd: 175 Euro
Erweiterung: „Pälzer Lebensart“ mit Musik: zuzüglich 40 Euro

 


„HIN & WEG“
Ein Auswandererschicksal

In Szene gesetzt wird die Auswanderungswelle, die im 19. Jahrhundert wegen
Hungersnöten und Abgabenlast auch Edenkoben ergriffen hatte.
Die Oma erhält einen Brief vom Neffen, der nach Amerika geflohen war und nun den Daheimgebliebenen mit Milch und Honig im gelobten Land den Mund wässrig macht.
Ihre verwitwete Tochter, muss arbeiten gehen, um den Rest der Familie zu versorgen, während ihre Enkeltochter gegen die bayerische Regierung revoltiert und einer Auswanderung nicht abgeneigt ist. Der Schulmeister, in die Witwe verliebt, wird gerufen, um zu erklären, wo dieses Amerika überhaupt liegt. Nun stellt sich die Frage: „missen mer do hie?“
Buchbar zu Veranstaltungen und Weinproben oder zusätzlich zu Führungen
Termin und Ort: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 30 Minuten
Preis: 160 Euro

 


DREI „PÄLZER“ IN PARIS
„Parleh-wu Pälzisch?“

Drei Stammtischbrüder treffen einen „Iwwerrheiner“ (Einer von der anderen Rheinseite), der auf der Durchreise nach Paris in „Edekowwe“ Station macht.
Nach einigen sprachlichen Irritationen im Wirtshaus beschließen die Drei auch eine Reise nach Frankreich zu unternehmen, was unterwegs zu weiteren Verwirrungen führt.

Erfahren Sie in dieser szenischen Darstellung mehr über die Verwandtschaftsverhältnisse der pfälzischen mit der französischen Sprache.

Buchbar zu Veranstaltungen und Weinproben oder zusätzlich zu Führungen
Termin und Ort: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 25 Minuten
Preis: 160 Euro